Direkt zum Inhalt dieser Seite

Home | Newsletter | Kontakt | Impressum

 

03.November.2011

Das Opferfest

 

''Weder Ihr Fleisch noch Ihr Blut erreicht Allah, jedoch erreicht Ihn Eure Frömmigkeit'' (Koran 22:37)

 

 

Mit dem Opferfest, das neben dem Fest zum Ende des Monats Ramadan, das bedeutendste Fest der islamischen Welt ist, erinnern sich alle Muslime an die Bereitschaft des Propheten Ibrahim (Abraham) seinen eigenen Sohn Ismael für Allah zu opfern. Soziales Miteinander, Einstehen füreinander in der Gesellschaft und Gottvertrauen sind Werte, die bei diesem Fest besonders im Mittelpunkt stehen. Wissen über das Opferfest und die parallel verlaufende Pilgerfahrt nach Mekka mag eine Brücke im gegenseitigen Verständnis der abrahamitischen Religionen sein und Juden, Christen und Muslime an gemeinsame Werte und gemeinsame Propheten erinnern.

Das viertägige Opferfest (türkisch: Kurban Bayrami, arabisch: Eid al-Adha), das 2011 auf den 06. November nach gregorianischem Kalender fällt, findet während der Zeit der Pilgerfahrt statt. Muslimische Schulkinder bekommen in Österreich an diesen Tagen frei.

Lesen Sie den ausführlichen Fragenkatalog rund um das Opferfest

Galerie

Zufallsbild

Video Galerie

Zufallsbild

Download

Zufallsbild