Direkt zum Inhalt dieser Seite

Home | Newsletter | Kontakt | Impressum

 

09.May.2013

Deutschkurs für Imame und islamische SeelsorgerInnen läuft mit Erfolg!

 

Seit April 2013 findet in Zusammenarbeit zwischen der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ) und dem Österreichischen Integrationsfonds ein Fachdeutschkurs für Imame und islamische SeelsorgerInnen im Habibi (Haus der Bildung und beruflichen Integration) statt.

 

 

Der Kurs folgt einem zehnwöchigen Curriculum und ist speziell als Fachsprachekurs angelegt. Einerseits soll den TeilnehmerInnen durch aufbereitetes Fachvokabular geholfen werden, islamische Inhalte auf Deutsch besser vermitteln zu können. Zum anderen wird anhand von Schwerpunkten wie Familie, Sport/Freizeit, Gesundheit, Pflege, Politik, Ehrenamt etc. ein Einblick in die österreichische Gesellschaft, deren Probleme und Möglichkeiten geboten, in dem sich die islamischen SeelsorgerInnen auf Augenhöhe mit ihren Fragen, Ansichten und auch Erfahrungen einbringen können.

 

Der Vorsitzende des Schurarats der IGGiÖ, Dr. Zekirija Sejdini, machte sich anlässlich eines Besuchs im Haus Habibi selbst ein Bild von den Unterrichtseinheiten, die bei den TeilnehmerInnen durchwegs positiv aufgenommen werden. Er hebt die Qualität der Sprachkurse hervor: „Der Unterricht ist sehr praxisbezogen und kommunikativ gestaltet. Gute Deutschkenntnisse sind ja das Um-Und -Auf in der Seelsorger-Arbeit in Österreich. Wir müssen unsere MitarbeiterInnen motivieren, dieses Angebot auf jeden Fall auszukosten.“

 

Zusätzlich zum Sprachunterricht werden zahlreiche Exkursionen angeboten, etwa ins Krankenhaus der Barmherzigen Brüder oder ins Heeresgeschichtliche Museum, und auch Besuche von Fachleuten aus verschiedenen Feldern werden in den Unterricht integriert, seien es Sportler oder muslimische Experten, z.B. aus dem Gesundheitsbereich.

 

Natürlich haben die KursteilnehmerInnen dabei auch Gelegenheit, auf Deutsch über brennende theologische Fragen und deren Verbindung zur Alltagswirklichkeit der Muslime in Österreich zu diskutieren.

 

Die Deutschkurse sind übrigens gratis.

 

Aufgrund des großen Zuspruchs, plant die IGGiÖ eine Ausweitung des Projekts und der Kooperation mit Habibi: Basis- und Fortgeschrittenen Deutschkurse exklusiv für muslimische Frauen, die in den Räumlichkeiten der IGGiÖ stattfinden werden, um auch die letzten Berührungsängste und Hürden am Spracherwerb auszuräumen.

Galerie

Zufallsbild

Video Galerie

Zufallsbild

Download

Zufallsbild