Direkt zum Inhalt dieser Seite

Home | Newsletter | Kontakt | Impressum

 

15.July.2013

Zu Besuch in Justizanstalt: Muslimische Inhaftierte sind nicht vergessen

 

Am 2. Juli 2013 besuchte der Sozialreferent der islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich und gleichzeitig auch Vorsitzender der islamischen Religionsgemeinde Wien Dr. Nihat Koca gemeinsam mit dem ersten Imam der IRG Wien Dipl. Päd. Necaattin Genc, die Justizanstalt Wien Josefstadt. 

 

 

 

Ziel des Besuches war das Zusammenkommen mit den muslimischen Inhaftierten um über ihr Anliegen ins Gespräch zu kommen und sie für die Zukunft zu motivieren.

In diesem Zusammenhang fand ein Gespräch in der Moschee der Justizanstalt statt, wobei die Inhaftierten in Anwesenheit des ersten Imams die Möglichkeit hatten auch islamspezifische Fragen zu stellen.

Im Gespräch erinnerte der erste Imam die Anwesenden daran, dass sie das Vertrauen auf Allah, den Erhabenen nicht verlieren dürfen. Gleichzeitig wurde die Bedeutung der Einsicht der Taten unter Reue hervorgehoben. Der Gedanke an den Fastenmonat Ramadan war ein zentraler Punkt der Gespräche.

Am Ende des Besuches versicherte der Vorsitzende, dass die islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich durch ihre seelsorgerische Tätigkeiten weiterhin für sie zur Verfügung stehen wird. Er wies auch darauf hin, dass der friedliche Umgang sowohl mit den Beamten, als auch mit den anderen Inhaftierten eine islamische Pflicht darstellt.

Anschließend fand ein Gespräch mit der Justizanstaltsleiterin Frau Hofrätin Pigl statt, die im Gespräch die Bedeutung und ihre Anerkennung für die sehr gute Zusammenarbeit zum Ausdruck brachte.

 

Galerie

Zufallsbild

Video Galerie

Zufallsbild

Download

Zufallsbild