Direkt zum Inhalt dieser Seite

Home | Newsletter | Kontakt | Impressum

 

25.July.2014

Stellungnahme

 

 

 

Protest gegen die Militäroffensive Israels in Gaza muss frei von Antisemitismus sein!

Kritik an der Politik des Staates Israel ist legitim. Antisemitismus dagegen ist strikt abzulehnen. Es muss differenziert werden zwischen israelischer Politik und Menschen jüdischen Glaubens, bzw. der jüdischen Religion. Daher dürfen sich in den Protest gegen die Militäroffensive bei aller Emotionalität angesichts hunderter Toten keinesfalls pauschalierende Verunglimpfungen gegen „die Juden“ mischen!

Konflikte aus dem Ausland sollen nicht nach Österreich getragen werden. Besonnenheit und ein sachlich fairer Umgang mit der Thematik sind das Gebot der Stunde.

Wir alle haben in dieser schwierigen Zeit eine besondere Verantwortung und müssen jeder Art von Antisemitismus, Rassismus, Unterdrückung und Krieg entgegen treten.


Dr. Fuat SANAC
Präsident der IGGiÖ

Galerie

Zufallsbild

Video Galerie

Zufallsbild

Download

Zufallsbild