Direkt zum Inhalt dieser Seite

Home | Newsletter | Kontakt | Impressum

 

20.October.2014

Oberster Rat lehnt Entwurf zur Novellierung des Islamgesetzes in der jetzigen Form ab

 

In seiner Sitzung vom 17.10.2014 besprach der Oberste Rat der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich die Novellierung des Islamgesetzes.

Es wurde bedauert, dass der Novellierungsvorschlag in Begutachtung geschickt wurde, ohne dass die Politik auf die Stellungnahmen der Gremien der IGGÖ gewartet hätte. Denn der Oberste Rat ist mit dieser Fassung des Entwurfs nicht einverstanden und lehnt ihn in dieser Form ab, so wie dies auch Präsident Sanac immer wieder in der Öffentlichkeit betont hat.

Die IGGÖ begehrt ein Islamgesetz ohne Benachteiligung, das Rechtssicherheit bewirkt und dem Gleichheitsgrundsatz folgt. Wir bleiben im Dialog.


Rückfragehinweis:
Carla Amina Baghajati
Medienreferentin der IGGÖ und Mitglied des Obersten Rates
Mobil: 0699/123 81 075

Galerie

Zufallsbild

Video Galerie

Zufallsbild

Download

Zufallsbild