Direkt zum Inhalt dieser Seite

Home | Newsletter | Kontakt | Impressum

 

05.June.2015

Rosen für mehr Respekt und Toleranz zu den Nachbarn

 

 

Zur Förderung des friedlichen Zusammenlebens in Österreich mit mehr Verständnis, Respekt und Toleranz wurde am Samstag, dem 23. Mai 2015, in sechs Bundesländern die Rosenverteilaktion dieses Jahr erneut durchgeführt.

Unter dem Motto „Mehr Respekt und Toleranz zu den Nachbarn“ soll das Projekt eine Art der Friedensverbreitung darstellen. Bei der Aktion wurden insgesamt 15.000 Rosen auf verschiedenen Fußgängerzonen mehrerer Städte verteilt.

Den Rosen wurde jeweils ein Kärtchen, das die Überlieferung des Propheten Muhammad (saw.) „Verbreitet Frieden unter Euch“ beinhaltet, angehängt. Erkennbar an den T-Shirts mit der Aufschrift „I love my prophet“ oder „Islam means peace“, waren trotz des schlechten Wetters, rund 600 VerteilerInnen unterwegs.
 Zum Abschluss des Tages versammelten sich alle Beteiligten im Restaurant Tulpe und speisten gemeinsam.

Als Partner agierten IRG-Wien (Wien), IRG-St.Pölten (Niederösterreich), IRG-Bregenz (Vorarlberg), ALIF-Jugend (Oberösterreich und Salzburg), AIF - Jugend (Tirol) und die Schüler der HAK/HAS des BFI, Margaretenstraße.

Mit der tatkräftigen Unterstützung von seinen SchülerInnen Kaymak Cekic, Azra Ahmedbasic, Saliha Topuzoglu, Mona Azz, Merve Uguz, Rana Duzdar, Egzon Rysheni und den Bundesteammitgliedern des JIGGiÖ Harun Tamer und Amir Al-Shamy, fungierte Mag. Mamdouh Elattar als Projektleiter.

Die JIGGiÖ bedankt sich bei allen Beteiligten und freut sich auf nächstes Jahr!

„Die gute Tat ist der schlechten nicht gleichzustellen. Erwidere die schlechte, die dir geschieht, mit einer guten! So wird derjenige, mit dem eine Feindschaft bestand, zu einem engen Freund...“ – Auszug aus dem Koran, Sura (Kapitel) 41, Vers 34


  

  
  

  

  

Galerie

Zufallsbild

Video Galerie

Zufallsbild

Download

Zufallsbild