Direkt zum Inhalt dieser Seite

Home | Newsletter | Kontakt | Impressum

 

13.October.2015

A4-Tragödie: Vier Opfer bestattet

Am Mittwoch, 07. Oktober 2015, um 14.00 Uhr wurden vier der 71 geschleppten Menschen, die Ende August tot in einem Schlepper-Lkw an der Ostautobahn (A4) im Burgenland entdeckt worden waren, im Islamischen Friedhof (Liesing) bestattet.

Umfangreiche gerichtsmedizinische Untersuchungen fanden statt, wodurch sich die Beisetzung der Opfer verzögerte. Nach Wunsch einiger Angehöriger fand die Bestattung im Islamischen Friedhof statt.

„Aus ihr (Erde) haben wir euch erschaffen und in sie lassen wir euch zurückkehren und aus ihr lassen wir euch erstehen ein andermal.“ (Ta Ha 20:55)


  

Galerie

Zufallsbild

Video Galerie

Zufallsbild

Download

Zufallsbild