Direkt zum Inhalt dieser Seite

Home | Newsletter | Kontakt | Impressum

 

02.November.2015

Dringende Mitteilung an die Vereine

Das Bundeskanzleramt verlangt von der IGGiÖ eine Liste aller Moscheen und Fachvereine, samt deren Statuten (Zweck des Vereins - erste Seite des Statutenblattes), um ein Bestehen des Vereins zu gewährleisten.

Daher bitten wir Sie um eine Kopie der Statuten Ihres Vereins an die zuständige Islamische Religionsgemeinde (komplette Adressenliste siehe www.derislam.at) oder direkt an die IGGiÖ, spätestens bis 15. November 2015 per Post zu senden.

Vereine die nicht bei der IGGiÖ registriert sind, dürfen keine islamischen Tätigkeiten betreiben, solange keine Registrierung bei der IGGiÖ besteht!


Auszug aus dem Schreiben vom Kultusamt:

Bei Vereinen, die in dieser Auflistung nicht enthalten sind, dem Kultusamt aber amtlicherseits als Hilfsvereine gem. Art 20 Verf-IGGiÖ bekannt sind, wird sodann von einer Anwendung des § 31 Abs. 3 lslamG ausgegangen.

3 .2) Um Verwechslungen zu vermeiden , wird weiters ersucht bis 6. November 2015 jene Vereine bekannt zu geben, welche im Umfeld der islamischen Glaubensgemeinschaft bestehen, die aber im Vereinszweck keinen religiösen Zweck oder Teilzweck aufweisen (zB Schulerhaltungsverein u.ä.).

3.3) Sollten aus Sicht der Religionsgesellschaft Vereine bestehen, die in ihre Rechte eingreifen oder ein Naheverhältnis andeuten, somit § 9 bzw. § 16 anzuwenden sein, so wird ersucht, solche Vereine ebenfalls unter Angabe des jeweiligen vereinsbehördlichen Namens, der Anschrift und allenfalls der Nummer des Vereins im zentralen Vereinsregister bis 6. November 2015 bekannt zu geben und mit einem Antrag gemäß § 9 Abs. 4 lslamG zu verbinden oder zu erklären von einem solchen Antrag Abstand nehmen zu wollen.

Galerie

Zufallsbild

Video Galerie

Zufallsbild

Download

Zufallsbild