Direkt zum Inhalt dieser Seite

Home | Newsletter | Kontakt | Impressum

 

14.November.2015

DIE IGGiÖ verurteilt die Terroranschläge in Paris

Schockiert und entsetzt verurteilt die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ) die Anschlagsserie in Paris, bei der bereits weit über hundert Menschen zum Opfer gefallen sind.

Die volle Solidarität und das Mitgefühl gelten allen Betroffenen und deren Angehörigen.

Jedes Vergehen gegen das Leben, den Besitz, den Glauben, die Würde und die Herkunft des Menschen ist ein terroristischer Akt und jene, die diese Taten begehen, sind Terroristen.

Diese Taten haben keinen Anspruch auf Legitimität egal ob sie durch Personen, Gruppen, Parteien oder Staaten verübt werden.

Gestern Beirut heute Paris, wer weiß, was morgen passieren und wen der Terror treffen würde. Wir alle müssen den Terrorismus jeglicher Art auf das schärfste verurteilen, gleich von wem und gegen wen er gerichtet ist.


Dr. Fuat SANAC
Präsident der IGGiÖ

Galerie

Zufallsbild

Video Galerie

Zufallsbild

Download

Zufallsbild