Direkt zum Inhalt dieser Seite

Home | Newsletter | Kontakt | Impressum

 

02.November.2016

Besuch in der Israelitischen Kultusgemeinde

Juden und Muslime nehmen das gesellschaftliche Klima sehr unmittelbar wahr. Sie sind auch im Alltag von populistischer Feindbildpolitik betroffen, wenn Hetze in direkte Anfeindungen mündet.

Insofern kam dem Treffen zwischen dem Präsidenten der IKG Oskar Deutsch sowie Generalsekretär Raimund Fastenbauer und Präsident Ibrahim Olgun und seiner kleinen Delegation (Ramazan Demir, Tarafa und Amina Baghajati) eine besondere Bedeutung zu.

Das sehr freundschaftlich geführte Gespräch drehte sich somit auch um gemeinsame Anliegen, insbesondere um die Wahrung der Religionsfreiheit für eine ähnliche religiöse Praxis bei Juden und Muslimen.

Ibrahim Olgun betonte mit seiner Präsidentschaft die Zusammenarbeit mit der IKG verstärken zu wollen. Vor allem der Bildungsbereich wurde als Feld gemeinsamer Projekte besprochen.

Die Reise von Rabbiner Schlomo Hofmeister und Imam Ramazan Demir nach Istanbul und Jerusalem begründete eine Freundschaft, die ein wichtiges Zeichen setzt. Gemeinsam gegen Tendenzen von Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit aufzutreten wurde vereinbart. Dazu soll auch der regelmäßige Gedankenaustausch intensiviert werden.

Galerie

Zufallsbild

Video Galerie

Zufallsbild

Download

Zufallsbild