Direkt zum Inhalt dieser Seite

Home | Newsletter | Kontakt | Impressum

 

30.November.2016

Präsident der IGGÖ Ibrahim Olgun zu Besuch in Bundesland Salzburg

 Aus Anlass der Generalversammlung des Hilfsvereins der IGGÖ "Verein zur Förderung von muslimischen SeelsorgerInnen in Gefängnissen und Haftanstalten in Österreich" war der Präsident Ibrahim Olgun am 27. und 28. November zu Besuch in Salzburg. Am Sonntag, 27. November fand die Tagung der SeelsorgerInnen in den Gefängnissen und Haftanstalten in den Räumlichkeiten der Islamischen Religionsgemeinde Salzburg statt. Am selben Tag traf der Präsident mit den Islamischen ReligionslehrerInnen am selben Ort und lernte sie kennen. "Ihr seid das Bild des Islams und der IGGÖ nach außen und müsst Vorbilder in der Gesellschaft und in der Schule sein" betonte Olgun. Er empfahl den Islamischen ReligionslehrerInnen guten aufrechten Kontakt zu Schulleitungen aufzubauen um erfolgreich zu arbeiten. Er forderte auch von den Islamischen ReligionslehrerInnen mehr ehrenamtlich die IGGÖ zu unterstützen wie zum Beispiel als SeelsorgerInnen in den Justizanstalten und Krankenhäusern. Danach besuchte der Präsident Olgun die "Salzburg Moschee" der Islamischen Föderation. Als letztes Besuch am Sonntag besuchte der Präsident das Zentrum der Vereinigung Islamischer Kulturzentren in Salzburg, wo er sich mit Vertretern unterhielt.

Am Montag, den 28.November begann der Tag mit dem Besuch zum "Islamischen Kulturverein Al-Ihlas" von der Albanischen Föderation. Dann besuchte der Präsident Olgun die "ATIB Moschee" und "Ehl-i Beyt Kulturverein" in Salzburg. Danach fuhr er von Salzburg nach Hallein, wo er "ATIB Hallein Fatih Moschee", Türkischer Kulturverein Alperenler Moschee" und "Islamische Föderation Hallein Moschee" besuchte. Der Präsident verrichtete alle seine Gebete gemeinsam mit den Muslimen in den besuchten Moscheen und unterhielt sich mit den Muslimen. In seinen Reden stellte er die Aufgaben und die Visionen der IGGÖ vor. "Wir möchten in all unseren Einrichtungen und Bereichen die Qualität steigern. Wir werden die Arbeit in den Bereichen wie Islamische ReligionslehrerInnen in den Schulen, die SeelsorgerInnen in den Justizanstalten und Krankenhäusern professionalisieren und ausbauen und bitten diesbezüglich um eure Unterstützung und Bittgebete" betonte Olgun.

Die IGGÖ bedankt sich bei dem vorherigen Obmann des Vereins zur Förderung von muslimischen SeelsorgerInnen in Gefängnissen und Haftanstalten in Österreich Ismail Ozan für seine bisherige großartige Leistungen und Tätigkeiten und gratuliert den neuen Obmann des Seelsorgevereins MA Ramazan Demir. Außerdem bedankt sich die IGGÖ auch recht herzlich bei all unseren Islam LehrerInnen, Moscheen und Vertretern und bei dem Vorsitzenden der Islamischen Religionsgemeinde Salzburg Ahmet Yilmaz für den netten Empfang und herzliche Gastfreundschaft.

Galerie

Zufallsbild

Video Galerie

Zufallsbild

Download

Zufallsbild